Planet Earth
2006, Dokumentarfilm
9.4

Dokumentarfilm, Natur und Tiere: Planet Earth II, narrated by Sir David Attenborough, will premiere Saturday, February 18 on BBC America, the US home of the BBC’s landmark natural history series. A decade on from the ground breaking natural history series Planet Earth, we’re able to go further, get closer and capture behavior and places that would have been impossible 10 years ago. Over three years in the making, in 40 different countries, on 117 filming trips and a total of 2089 shooting days, Planet Earth II brings a whole new view of our planet. The series is a BBC Studios Natural History Unit production, co-produced with BBC America, ZDF, Tencent and France Télèvisions. Captured in stunning Ultra-high definition detail, Planet Earth II is an immersive exploration of the islands, mountains, jungles, grasslands, deserts and cities of the world. Journey to the four corners of the globe to discover the extreme forces that shape life in each of these iconic landscapes and the remarkable ways animals manage to overcome the challenges of surviving in the wildest places on Earth. From eye-to-eye encounters with incredible creatures to epic journeys through breathtaking wildernesses, experience the wonder of the natural world as never before.

CM101MMXI Fundamentals
2013, Dokumentarfilm
9.2

Komödie, Dokumentarfilm: CM101MMXI Fundamentals is a 2011 Turkish stand up comedy directed by Murat Dündar. The theatrical release of the show was in 2013. In the first week, the movie attracted an audience of more than 600.000 people.

The World at War
1973, Dokumentarfilm
9.2

Dokumentarfilm, Drama, Wirtschaft und Politik: Laurence Olivier narrates the landmark 26-part British documentary series telling the story of World War II, profiling its main campaigns and highlighting the human cost on all sides of the conflict.

Mind Field
2017, Dokumentarfilm
8.8

Dokumentarfilm

Human - Die Menschheit
2015, Dokumentarfilm
8.7

Dokumentarfilm: Wir sind Menschen – aber was genau macht uns endgültig dazu? Warum lieben und leiden wir und was verbindet uns trotz unterschiedlicher Herkunft in unserem Inneren? In einer einzigartigen Kombination aus Zeitzeugenaussagen und Selbstreflexion, analysiert der Dokumentarfilm “Human – Die Menschheit” das Leben der Menschen auf unserem Planeten, das einerseits durch Kriege und Konflikte zerrissen, andererseits dank empathischer Solidarität und dem Gefühl des Zusammenhalts aufrechterhalten wird. Fotograf und Filmemacher Yann Arthus-Bertrand führte mit Hilfe seines Teams in mehr als 60 Ländern Gespräche mit über 2000 Menschen auf insgesamt 63 Sprachen, die von Freud und Leid des menschlichen Daseins erzählen und deren kraftvollen Worte die Natur wiederspiegeln, in der wir alle miteinander leben.

Home
2009, Dokumentarfilm
8.6

Dokumentarfilm

Stop Making Sense
1984, Dokumentarfilm
8.6

Dokumentarfilm, Musik: An innovative concert movie for the rock group The Talking Heads.

Roger Waters - The Wall
2014, Dokumentarfilm
8.6

Dokumentarfilm, Musik: Roger Waters The Wall wurde zwischen 2010 und 2013 während Waters' ausverkaufter 'The Wall Live' Tour – die weltweit über 4 Millionen Fans anzog – in 4K gedreht und in Dolby Atmos gemischt. Die Dokumentation enthält noch nie zuvor gezeigte Konzertaufnahmen dieser spektakulären Tour, unter anderem die Hits Another Brick in the Wall Part 2, Comfortably Numb und Run Like Hell. Neben der herausragenden Musik reflektiert Waters über die Auswirkungen des Kriegs auf seine Familie und begibt sich auf eine sehr persönliche Reise, die sich durch den gesamten Film zieht und ein aufrichtiges, aufschlussreiches Porträt eines Mannes zeichnet, der genug erlebt und lange genug gelebt hat, um ein leidenschaftlicher Kriegsgegner zu sein. Roger Waters sagte: „Ich hoffe, dass die weltweite Premiere am 29. September eine gute Gelegenheit bietet, um nicht nur den Menschen zu gedenken, die wir selbst verloren haben, sondern auch den Verlusten anderer.“ Dazu zitierte er eine Zeile aus Two Suns in the Sunset: Ashes and diamonds foe and friend we were all equal in the end (deutsch: Asche und Diamanten, Freund und Feind, am Ende sind wir doch alle gleich).“ Tickets sind ab Freitag, den 19. Juni, auf www.rogerwatersthewall.com erhältlich.

Das Salz der Erde
2014, Dokumentarfilm
8.5

Biografie, Dokumentarfilm, Geschichte: In den vergangenen 40 Jahren hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren unserer sich wandelnden Welt und Menschheitsgeschichte dokumentiert. Dabei war er Zeuge wichtiger Ereignisse der letzten Jahrzehnte – von internationalen Konflikten, Kriegen und ihren Folgen, von Hungersnöten, Vertreibung und Leid. Seine beeindruckenden Fotoreportagen haben den Blick auf unsere Welt geformt. Salgado selbst wäre seelisch an dieser Aufgabe fast zugrunde gegangen, wenn er nicht ein neues, ein gigantisches Fotoprojekt begonnen hätte: „Genesis“. Fast die Hälfte unseres Planeten ist bis zum heutigen Tag unberührt. Mit seiner Kamera widmet sich Salgado seit nunmehr fast einem Jahrzehnt diesen paradiesischen Orten unserer Erde, kehrt an den Ursprung allen Lebens zurück und offenbart uns eine wunderbare Hommage an die Schönheit unseres Planeten. DAS SALZ DER ERDE präsentiert Sebastião Salgados Leben und Arbeit aus der Perspektive zweier Regisseure: der seines Sohnes Juliano Ribeiro Salgado, der seinen Vater in den vergangenen Jahren oft mit der Filmkamera begleitete, und der von Wim Wenders, Bewunderer von Salgados Fotokunst, selbst Fotograf und einer der großen Filmemacher unserer Zeit.

For Sama
2019, Dokumentarfilm
8.5

Gesellschaft, Krieg: FOR SAMA is an intimate feature documentary that takes the form of a letter from Waad al-Kateab, a 26-year-old Syrian mother, to her daughter Sama recorded in the last days of the battle for Aleppo, Syria. Waad lives with Sama’s father, a doctor in the last surviving hospital in rebel-held Aleppo. Surrounded on all sides, bombarded daily by the Syrian regime and Russian air force, Waad fears they may be killed at any moment. So she crafts a filmed message to her one-year old daughter to explain who her parents were, what they were fighting for and why Sama came into this world – a record for the young girl in case they don’t survive. Waad’s story begins in 2012 when she was a student studying marketing at Aleppo University. Protests against the brutal dictatorship of Bashar al-Assad reach the university and Waad is one of the first to join. Her camera captures the joy and optimism of those early days. She meets a young medic in the protests called Hamza and with a group of friends they continue to demand freedom even as the regime resorts to greater and greater violence to crush them, eventually engulfing the city in full-blown war. They lose friends and narrowly escape death themselves at the hand of snipers, airstrikes and barrel bombs, scenes all captured on camera. Then, in the midst of the storm, Hamza proposes marriage. They marry, move into their first home and before long Waad is pregnant, scenes recognisable to any young couple anywhere in the world. The difference is their honeymoon plays out against an increasingly apocalyptic war. When the Russians intervene to save the regime in September 2015, they unleash ferocious violence against the rebels. Yet despite their fear, Waad and Hamza decide not to flee the city as so many have done, but to stay and continue the fight for freedom. She realises that the struggle is no longer only for them, it’s for the future of her daughter. Sama is born on the 1st January 2016, a small ray of hope in the chaos. Sama’s first year of life will see the last year of the battle for the city, a time of almost unimaginable darkness. The regime and its allies resort to every imaginable atrocity to crush the rebels. Hamza’s hospital is bombed. They are besieged and witness attacks by chlorine gas, cluster and barrel bombs, massacres of women and children. Yet amid it all, Waad and Hamza have the joy of parenthood, witnessing the first weeks of their baby daughter’s life, full of fun and laughter. She gives them the strength to endure and inspiration to all of the last band of rebels. Eventually, they are overwhelmed and forced into exile. In the exodus, the family pack their things and with tears in their eyes, bid farewell to the shattered city, the place where their dream of freedom was born and where it died. Yet they carry their daughter with them, an eternal symbol of the love and hope that the violence of tyrants cannot destroy.

The Cove
2009, Dokumentarfilm
8.4

Krimi, Dokumentarfilm: Documentary following a team of activists led by renowned dolphin trainer Ric O'Barry as they embark on a covert mission to infiltrate an undercover operation run in a hidden cove in Taiji, Japan. Driven by a lucrative black market for dolphin meat, the local fishermen are illegally capturing and slaughtering dolphins, causing a significant risk to public health as the meat they sell is tainted with toxic levels of mercury.

Alone
2015, Dokumentarfilm
8.4

Natur und Tiere, Realität: ALONE is the most intense survival series on television. This season’s participants will face the biggest twist in series history—a 100-day challenge for 1 million dollars. The rules are simple, survive 100 days and win 1 million dollars. Over 6 seasons, no one has ever lasted this long. Achieving this goal will be a struggle, especially when the survivalists have to endure the intense conditions and aggressive predators of the Arctic.

The Look of Silence
2014, Dokumentarfilm
8.3

Biografie, Dokumentarfilm, Geschichte: Durch Joshua Oppenheimers filmische Arbeit mit den Verantwortlichen des Genozids in Indonesien 1965/66 erfährt eine Familie, unter welchen Umständen ihr Sohn getötet wurde und wer die Mörder waren. Der jüngste Bruder beschließt, die Mauer des Schweigens zu durchbrechen. Er überwindet die Angst, unter der die Angehörigen und Nachfahren der Opfer bis heute leiden, und tritt den Männern gegenüber, die seinen Bruder auf dem Gewissen haben – unvorstellbar in einem Land, in dem die Mörder noch immer an der Macht sind.

Cowspiracy: Das Geheimnis der Nachhaltigkeit
2014, Dokumentarfilm
8.3

Dokumentarfilm: Produzent Andersen durchbricht eine Verschwörung des Schweigens. Das Risiko ist groß, doch unser Planet ist es wert.

They Shall Not Grow Old
2018, Dokumentarfilm
8.3

Dokumentarfilm, Geschichte, Krieg: Peter Jackson („Der Herr der Ringe“, „King Kong“) greift in seinem Dokumentarfilm das Geschehen des Ersten Weltkriegs auf und zeigt dabei nicht nur die Kriegsvorbereitungen, sondern auch die an der Front kämpfenden, in Gräben stationierten Soldaten bis hin zum 1918 eintretenden Waffenstillstand. Unter Verwendung modernster Technik erweckt der neuseeländische Filmemacher historisches Filmmaterial zum Leben, wie man es noch nie zuvor gesehen hat: Die über 100 Jahre alten Schwarz-Weiß-Bilder wurden aufwändig restauriert und koloriert, geschärft und in 3D konvertiert, und vermitteln dem Zuschauer intensiver denn je, was es im Ersten Weltkrieg bedeutete, durch den Schlamm zu kriechen, dem Feind aufzulauern und nicht zu wissen, ob man am nächsten Tag überhaupt noch am Leben sein wird.

Hitting the Apex
2015, Dokumentarfilm
8.3

Dokumentarfilm: HITTING THE APEX is the story of six fighters -six of the fastest motorcycle racers of all time -and the fates that awaited them at the peak of the sport.

Before the Flood
2016, Dokumentarfilm
8.3

Dokumentarfilm: Der Oscar-gekrönte Filmemacher Fisher Stevens und der Oscar-gekrönte Schauspieler, Umweltaktivist und Friedensbotschafter der Vereinten Nationen Leonardo DiCaprio berichten in Before the Flood über Veränderungen, die durch den Klimawandel verursacht werden, sowie über Maßnahmen, die wir als Einzelne und als Gesellschaft ergreifen können, um Störungen des Lebens auf unserem Planeten zu verhindern.

Free Solo
2018, Dokumentarfilm
8.2

Dokumentarfilm: Ein atemberaubendes, intimes und unerschrockenes Porträt des Freikletterers Alex Honnold, der sich auf seinen lebenslangen Traum vorbereitet: die Wand des berühmtesten Felsens der Welt - den 3.200 Fuß hohen El Capitan im Yosemite Nationalpark - ohne Seil zu erklimmen. Die renommierten Filmemacher E. Chai Vasarhelyi und Jimmy Chin fangen den todesmutigen Aufstieg mit exquisiter Kunstfertigkeit und meisterhafter, schwindelerregender Kameraarbeit ein.

Inside Job
2010, Dokumentarfilm
8.2

Krimi, Dokumentarfilm: Der globale Finanzcrash, der über $20 Billionen verschlang, führte dazu, dass Millionen von Menschen ihr Zuhause und ihren Job verloren. Auf der Grundlage von umfassenden Recherchen und Interviews mit einflussreichen Branchenkennern, Politikern und Journalisten zeichnet INSIDE JOB den Aufstieg einer skrupellosen Branche nach und enthüllt die korrosiven Beziehungen zwischen korrupten Politikern, Regulierungsbehörden und der akademischen Welt.

LA 92
2017, Dokumentarfilm
8.2

Dokumentarfilm, Geschichte: Schockierende Aufnahmen veranschaulichen Jahrzehnte der Polizeigewalt. 1992 erzürnte der Freispruch der Polizisten, die Rodney King schwer misshandelt hatten, die Massen.

Apollo 11
2019, Dokumentarfilm
8.2

Wirtschaft und Politik, Geschichte, Science : Regisseur Douglas Miller zeigt mit "Apollo 11" eine Dokumentation, die bereits seit 50 Jahren vorbereitet wird. Hergestellt aus einer neu entdeckten Fundgrube mit 65 Millimeter Filmmaterial und mehr als 11.000 Stunden nicht katalogisierter Audioaufnahmen bringt der Film einen direkt zum Herzen der berühmtesten Mission der NASA. Der Mission, die zum ersten Mal Menschen auf den Mond brachte und Männer wie Buzz Aldrin und Neil Armstrong weltberühmt machte. Douglas Miller erzählt die Geschichte aus der Perspektive der Astronauten, die das Team der Mission Control und Millionen Zuschauer weltweit hautnah an ihrem Erlebnis teilhaben lassen. So ermöglicht es Douglas, dass man die bedeutsamen Tage und Stunden im Jahre 1969 noch einmal erleben kann und dabei feststellt, dass die Menschheit an diesem Tage einen bedeutenden Sprung in die Zukunft gelang.

Listen to Me Marlon
2015, Dokumentarfilm
8.2

Biografie, Dokumentarfilm: Die Dokumentation Listen to me Marlon fokussiert sich komplett auf das private Leben von Marlon Brando, fernab der Bühnen und der Leinwand. Es gibt keine Interviews mit Schauspielkollegen oder Familienangehörigen. Marlon Brando erzählt stattdessen in seinen selbst aufgezeichneten Tonbandaufnahmen von sich und gibt einen ganz persönlichen Blick auf sein eigenes Leben. Regisseur Stevan Riley (Fire in Babylon) bereitete diese tagebuchähnlichen Bekenntnisse als Dokumentarfilm auf.

The Farthest
2017, Dokumentarfilm
8.1

Dokumentarfilm, Geschichte: The Farthest tells the captivating tales of the people and events behind one of humanity’s greatest achievements in exploration: NASA’s Voyager mission, which celebrated its 40th anniversary in August of 2017.  The twin spacecraft — each with less computing power than a cell phone — used slingshot trajectories to visit Jupiter, Saturn, Uranus, and Neptune.  They sent back unprecedented images and data that revolutionized our understanding of the spectacular outer planets and their many peculiar moons.Still going strong four decades after launch, each spacecraft carries an iconic golden record with greetings, music, and images from Earth — a gift for any aliens that might one day find it.  Voyager 1, which left our solar system and ushered humanity into the interstellar age in 2012, is the farthest-flung object humans have ever created.  A billion years from now, when our sun has flamed out and burned Earth to a cinder, the Voyagers and their golden records will still be sailing on—perhaps the only remaining evidence that humanity ever existed.

Durch die Wand
2018, Dokumentarfilm
8.1

Biografie, Dokumentarfilm: Zwei Männer wollen hoch hinaus und wagen den vertikalen Aufstieg über 1000 Meter. Ist ihr Ziel zu hoch gegriffen?